Das Internat "alt"

#1
Es ist die Zeit angebrochen, wo alle Rassen mehr oder wenige Friedlich miteinander leben. Es wurde eine internationale Schule eröffnet, hier werden alle Rassen ab den 11 Lebensjahr, nach Menschen rechenart, geschickt. In diesen Rpg geht es darum die Kinder oder Jugendlichen zu spielen und sie durch ihren Alltags - und Schulstreß zu begleiten. Es werden alle möglichen Fächer angeboten, vom Mathe für bis zur Technik Erforschung. Bis zum 3 Schuljahr hat man normale Fächer wie jeder andere auch, ab dann kann man sich für einen Zweig entscheiden. Hier habt ihr freie Wahl, ist ja Fantasy.

Das Internat ist eine einzige große Insel, in der Mitte steht das Schloß. Dort ist die Schule und dort drin wohnen auch die Schüler, drum herrum ist ein rießiger See. Worin man Baden kann, ein großer Wald ist direkt daneben. Auch gibt es Gewächshäuser und einen Strand, aber auch Klippen.

Es sind alle Rassen spielbar, vom Fehling bis zum Ork. Natürlich sollte man kein Riesen oder ein wesen benutzen, was keine verständliche Sprache beherscht. Auch sollte man kein übermächtiges Wesen benutzen, also ein Vampir zum beispiel hat schwächen. Wie Feuer oder wie ihn die Sonne schwächt. Man hat auf der Schule einen Ruf, man sollte auch hier nicht übertreiben. Man kann nicht der Schlauste und der Beliebeste auf einmal sein, weil dort der Neid im weg stehen würde.

Steckbrief:

Name:
Geschlecht:
Rasse:
Alter: (nicht älter als 18)
Aussehen:
Besondere Merkmale:
Charakter:
Fähigkeiten:
Ruf:
Vorgeschichte:


*Rassenbeschreibung, falls nötig:
Wortzählung: 262

Re: Das Internat

#2
-Steckbrief-

Name: Mantes Mendelin
Spitzname: Teck
Rasse: Herbstfee (Albino)
Alter: 15
Aussehen: Kurzes, zerzaustes, Weisblondes Haar und weise Haut, ein klein wenig Sportlich, 1.65 groß
Besondere Merkmale:
Trägt fast immer eine Alte zerlumpte Drachenreiter Brille auf der Stirn. Ist oft etwas Vorlaut und nimmt nie ein Blatt vor den Mund
Charakter:
Mädchen gegenüber ist er sehr zurückhaltend, er kann mit ihnen nicht umgehen. Er ist ein Kleiner Technikfetischist, gib ihm etwas Mechanisches und er untersucht es Tage lang.
Fähigkeiten: Technisch Hochbegabt, Kann Schlösser Knacken.
Ruf: Technikfreak
Vorgeschichte:
Mantes wurde in einem kleinen Fischerdorf geboren. Seine Leiblichen Eltern sind bei einem Feuer als er 6 war ums leben gekommen. Seit dem Lebt er bei seinen Pflegeeltern. Sein Interesse für Technik bekam er durch seinen Ziehvater der Für das Militär Dampfschiffe entwickelt.
Anfangs wurde Mantes auf der Schule von allen gehänselt oder gemieden. Er gehört auf der Schule zu einer Minderheit als Feeling. Ebenso ist er als Freak verpönt, da er nur Technik und Unfug im Kopf hat. Sein Erster und bester Freund Drone, steht immer hinter ihm. So ist er sogar bereit die Tatsache zu akzeptieren dass er Ein Vampir ist.

Rassenbeschreibung:

Herbstfee

Weiblich: Herbstfee
Männlich: Feeling

Herbstfee sind der Naturverbunden. Sie lieben den Wald und alles was in ihm lebt. die meisten Städte dieser Rasse sind durch Einsatz von Feenmagie aus großen Bäumen gewachsen oder bestehen aus Simbionen zwischen behauenen Marmor und starken Rankpflanzen.

Merkmale
Sehr Attraktives Erscheinungsbild (Werden von Piraten gerne als Liebessklaven gehalten)
In ihren meist Naturfarbenen Haaren (Braun, Rotbraun oder Grün) wachsen Blätter. Bei männlichen Feen nicht.
Zuletzt geändert von Mantes am 19 Aug 2009, 06:11, insgesamt 2-mal geändert. Wortzählung: 280

Re: Das Internat

#3
Name: Dronisu Empuscar
Spitzname: Drone
Rasse: Halb Mensch Halb Elf (Vampir der ersten Generation)
Alter: 16
Aussehen: 1.80 groß, langes schwarzes Haar und braune Augen. Wirkt dünn und zäh, trägt meistens schwarze Sache. Blase, glasige Augen. Das Gesicht von seinen Elfischen Vater.
Besondere Merkmale: Brauch kein Essen, nicht immer der Schlauste.
Charakter: Freundlich, offen und charmant. Kann aber auch Kalt und Abweisend sein. Immer für einen Spaß zu haben.
Fähigkeiten: Kann gut mit andern Reden, lernt gerade Flügel zu beschwören. Womit man nur Gleiten kann.
Ruf: Bei Schülern sehr beliebt und wird respektiert, bei Lehrern verhasst.
Vorgeschichte: Drone wuchs bei seinen Eltern auf, die beide Vampire der 2ten Generation sind. Sie haben ihn auf „Menschliche“ art und weiße gezeugt, wodurch er reines Blut hat. Er wächst in einen guten Familiären Verhältnis auf, er ist seit 5 Jahren auf der Schule. Er hat sich für den Zweig Hexerei entschieden, seit er an der Schule ist hat er einen besten Freund. Mantes, dem Feeling oder Technikfreak, wie ihn alle nennen. Er ist ein Jahrgang unter ihm, dennoch verstehen sie sich super. Sie sind von Charakter total verschieden und ergänzen sich fast perfekt. Drone verteidigt und beschützt Mantes, wo er nur kann. Da dieser öfters gehänselt und verspottet wird, die meisten haben zu viel Respekt vor dem Vampir als vor ihm seinen Freund zu ärgern.

*Rassenbeschreibung: Vampire der ersten Generation haben nicht die Schwächen der anderen Vampire, sie können sich im Sonnenlicht aufhalten und im Wasser. Werden dadurch aber geschwächt, bei ihnen heilen normale Wunden schneller als bei normalen Lebewesen. Außer Silber und Brandwunden, du nur sehr langsam heilen und extrem Schmerzhaft für sie sind.
Wortzählung: 294

Re: Das Internat

#4
Name: Elaine
Spitzname: Elli
Rasse: Waldnymphe
Alter: 16
Aussehen: so um die 1,70 m, helle haut, bronzefarbendes haar bis zu den hüften, feine gesichtszüge, braune augen, meistens blumen im haar
Besondere Merkmale: immer freundlich und hilfsbereit
Charakter: liebenswürdig, sie leibt die natur und ist gerne draußen, zu allen freundlich
Fähigkeiten: Magie, kommt mit allen klar
Ruf: überall beliebt
Vorgeschichte: Elaine tauchte irgendwann aus dem wald auf und seitdem geht sie auf das Internat. Dadurch das sie eine Nymphe ist, besitzt sie Magie und ist darin auch ziemlich begabt.


*Rassenbeschreibung, falls nötig: In der griechischen Mythologie sind Nymphen weibliche Gottheiten niederen Ranges, welche als Personifikationen von Naturkräften überall auftreten und teils als Begleiterinnen höherer Gottheiten wie des Dionysos, der Artemis oder der Aphrodite, teils als selbstständig wirkend gedacht wurden.
Sie galten als die – vorwiegend – wohltätigen Geister der Orte, der Berge, Bäume, Wiesen oder Grotten, sind aber nicht immer an dieselben gebunden, schweifen vielmehr frei umher, führen Tänze auf, jagen das Wild, weben in kühlen Grotten, pflanzen Bäume und sind auf verschiedene Weise den Menschen hilfreich. Geräuschvolle Tätigkeiten der Menschen meiden sie aber. Nymphen galten wie die Menschen als sterblich. Sie sollten allerdings wesentlich länger leben – bis hin zur Fast-Unsterblichkeit und ewiger Jugend. Der Tod einer Nymphe wurde meist mit dem Ende dessen, was sie verkörperte – zum Beispiel eine Quelle oder ein Baum –, gleichgesetzt.
Wortzählung: 243

Re: Das Internat

#5
Name: Kimberley
Spitzname: Kim
Rasse: Halbwerwölfin
Alter: 15
Aussehen: kurze, schwarze haare, die wild in alle Richtungen abstehen, ca. 1.60, zierlich, markante Gesichtszüge und pechschwarze Augen
Besondere Merkmale: mehrere Narben am ganzen Körper
Charakter: Leicht reizbar, aufgeschlossen und freundlich, eher verschwiegen aber nicht zurückhaltend
Fähigkeiten: kann sich in einen Wolf verwandeln wann sie will, sportlich und sonst in fast allen Fächern durchschnittlich
Ruf: Mädchen für alles
Vorgeschichte: Kim wurde als Tochter eines Werwolfs und einer Menschenfrau geboren, wodurch dei Mischung zum Halbwerwolf entstand. Die Tatsache dass sie sich verwandeln konnte wann sie wollte und nicht wie ihr Vater bei Vollmond zur Bestie wurde, erleichterte ihr Leben ungemein un ihre Mutter schickte sie, auch teils um sie vor ihrem Vater zu schützen auf das Internat


*Rassenbeschreibung, falls nötig: Mischung aus Werwolf und anderer Rasse, können sich willentlich in die Wolfsgestalt verwandeln, mehr gibts da nicht zusagen
Wortzählung: 157

Re: Das Internat

#6
Name:Milon Jones
Geschlecht:männlich
Rasse:Elf/Mensch (aber hauptsächlich elf)
Alter:16
Aussehen:1.78 groß, braune kurze haare, sportlich, blaue augen, kleine narben an den armen
Besondere Merkmale: die kleinen narben an den armen
Charakter: nett, offen, kann wütend werden, hat sich aber eigentlich unter kontrolle
Fähigkeiten: ziemlich begabt in turn übungen und beherscht ein paar kampfsport arten
Ruf: beliebt, teilweise als irre bezeichnet wegen gefährlichen aktionen (von klippen springen,...)
Vorgeschichte: Milon hatte eine gute Kindheit und wurde von seinen Eltern in einer Großstadt aufgezogen. Von daher merkte er schnell wie hektisch das leben war und mit 11 wurde er dann auf diese "komische" schule gebracht. Nach ein paar Jahren freut er sich immer wieder darauf weider dorthin zu kommen, weil dort seine freunde sind und es spaß macht dort zu sein
Wortzählung: 140

Re: Das Internat

#7
Out: Würd ich sagen wir fangen an^^

In:
Drone saß im Schatten eines Baumes und gähnte, wobei er seine Zähne präsentierte. Sein Blick glitt hungrig über die Schülerschar, er lag auf der Wiese etwas entfernt von dem See, mit dem Rücken an einen Baum gelehnt. "Teck? Meinst du sie würden mich von der Schule werfen, wenn ich einen von ihnen aussauge?" fragte er und sah Mantes an, es war gerade Mittagspause. Gerade hatte wieder ein neues Jahr begonnen und es gab wieder viele neuzugänge. Wieder gähnte der Vampire und blickte in die Sonne, die extrem in seinen Augen stach. Sie lagen an ihren Lieblingsplatz, wo sie sich vor fast 4 Jahren kennen gelernt hatte. Mantes, der Feeling der neben ihm lag war ein totaler Technik Freak, daher auch der Spitzname Teck. Drone ließ seine Zähne wieder zurück schrumpfen, er hatte elfische Gesichtszüge. Jeder würde ihn als sehr ungewöhnlich hübschen Menschen abstempeln, solange er die Bestie in sich in Zaum hielt.
Wortzählung: 175

Re: Das Internat

#8
Teck, der Geistesabwesend an etwas herum bastelte, regestrierte erst ganicht das sien Freund etwas gesagt hatte. Erst nach dem Drone ihn studste, blickte er auf. "Sicher werden die diech sofort von der Schule schmeisen wenn nicht sogar noch mehr." Mantes lies Drones eigenarten föllig kalt, er konnte ihn so betrachten wie niemand sonst. Alle sahn in seinem Freund immer nur einen blutrünstigen Vampir oder einen Hübschen sehr atraktiven Jungen. Aber Teck sah ihn anders und zwar wie einen Menschen. Eben nur mit der Tatsache, das er etwas weniger Puls und zu große Eckzähne hatte. Der Feeling atmete tief durch und schraubte dan wieder an dem Gerät herum. Nicht liebte Teck mehr als das bauen unt untersuchen von Technischen dingen. Das war aber verstendlich. Sein Pflegevater war immerhin ein angesehener Technist und so teilte er die Leidenschaft für technische und technomagische Dinge mit ihm.
Wortzählung: 150

Re: Das Internat

#9
Drone unterdrückte sich ein weiteres Gähnen und verschränkte die Arme hinter dem Kopf. "Ja das stimmt wohl." murmelte er, der hungrige Blick war noch immer auf die Schülerschar gerichtet. "An was für ein Ding bastelst du da eigentlich schon wieder rum?" fragte er gelangweilt, den Blick auf einen bestimmten Menschen gerichtet. Draco, er hatte reiche Eltern und war bei den Schülern ebenfalls sehr bliebt. Doch Drone hasste ihn, seit er auf der Schule war. "Ob ich es bei Draco riskieren sollte?" scherzte er und grinste breit.
Wortzählung: 92

Re: Das Internat

#10
Mantes blickte auf. "Das wird dir zwar nich gefallen aber fieleicht hilft es dir ja einwenig." Teck schraubte das Teil zu und steckte seine Werkzeuge wieder in die Ledertasche an seinem Gürtel, in der er sien Werkzeug aufbewarte. Er hatte die Tasche zum Schulanfang von seinem Vater bekommen. "Sohn, ein Technist ohne Werkzeug ist wie ein Künstler ohne Pinsel." Hatte er damals gesagt und ihm die Tasche geschenkt. "Das ist eine nützliche Sache für dich, so wie für mich. Du heftest es dir an die Brust und drückst auf die beiden Knöpfe an den Seite. Der Zauber der darin eingebaut ist wird aktiviert. Es ist ein Unterdrückungszauber. Du kanst das Gerät auf etwas das du unterdrücken willst einstellen und dan verlierst du den drang danach. Ich hab es auf Hungergefühle eingestelt, das denk ich löst wärend der Unterrichtszeit dein hunger Problem und du bist mal bei der Sache, als permanend auf Hälse zu starren, an die du eh nicht darfst."
Wortzählung: 174

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron