Die Hüter

#1
Hey Leute :D

Ich bin gerade dabei ein Buch zu schreiben und denke auch dran dieses zu veröffentlichen. Nun brauche ich aber mal ein paar Meinungen. Ich werde hier jetzt erst einmal den Prolog des Buches reinposten. Kritik ist erwünscht! Viel Spaß beim lesen ^^

Prolog

Angespannt schaute Arthan auf die Gegenstände die auf dem runden Holztisch vor ihm lagen. Auf der anderen Seite des Tisches stand ein kleines, schmales und verängstlichtes Mädchen. "Bist du sicher, dass das eine gute Idee ist Arthan?", fragte sie mit zitternder Stimme. "Nein..bin ich nicht Kara", antwortete er nervös, "aber es ist das einzig richtige. Die Artefakte müssen zerstört werden". Das Mädchen nickte. "Ich gehe den Kamin anheizen", sagte sie knapp und verließ mit raschen Schritten den kleinen engen Raum in dem sie standen. Jetzt wo Kara weg war konnte Arthan seiner Angst freien Lauf lassen. Stöhnend lehnte er sich an den Tisch und raufte sich durch das braune verfilzte Haar. "Verdammt", stieß er aus und verfluchte innerlich sein Vorhaben. Er wusste das es reinem Selbstmord glich zu versuchen, die fünf seismanischen Artefakte zu zerstören. Schon als er zum Hüter der Menschen ernannt wurde, und ihm seine Aufgabe, die restlichen 4 Hüter zu vernichten und ihre Artefakte an sich zu nehmen, erklärt wurde, wurde ihm klar und deutlich zu verstehen gegeben, dass es keinen Weg gäbe die Artefakte zu zerstören. Er wusste um die Macht der Artefakte und es war ihm auch klar, dass es kein Spaziergang werden würde sie zu vernichten. Andererseits war es auch kein leichtes die anderen Hüter zu beseitigen. Er hatte so lange gekämpft um an sein Ziel zu gelangen. Doch jetzt wo er so kurz davor war seinen Traum zu erfüllen, machten sich Zweifel und Angst in Arthan breit. War es wirklich das richtige? Sollte er die Macht der fünf nicht lieber für sich nutzen und die Welt nach seinem Interesse gestalten? Nein. Sein Entschluss stand fest. Er würde sie vernichten und diesem sinnlosen Morden ein Ende setzen. Kara kam wieder herein. "Der Kamin ist fertig", sagte sie leise und schaute ihn an. Er nickte, stopfte die Gegenstände vom Tisch in seinen Beutel und schritt zu ihr. Einen Moment standen sie beide stumm da, nicht wissend was sie nun erwarten würde. Dann fiel sie ihm schluchzend in die Arme. Zitternd legte er seine Arme um ihre Taille und sein Kinn auf ihren Kopf. Ihr Haar war so schön weich. "Wir schaffen das", flüsterte er ihr ins Ohr, "Und dann machen wir uns ein Leben fernab von Hass, Gewalt und Mord". Nickend löste sie sich wieder von ihm. Auch er ließ von ihr ab und schaute in das Nebenzimmer. Gemeinsam schritten sie durch den schmalen Türrahmen in ein weiteres kleines Zimmer in dem die Flammen des Kamins sich knisternd am verrußten Glas einer Klappe schlängelten. Zögernd öffnete er die Klappe und schaute noch ein letztes Mal zu Kara. Sie nickte. Dann legte er den Butel samt Artefakte in den Kamin und schloss die Klappe wieder. Was genau danach geschah ist nicht bekannt. Sicher ist nur, das Arthan und Kara an jenem Abend ihren Tot fanden.
Wortzählung: 547

Re: Die Hüter

#2
Hmmm. Also

habe alles gelesen.

Dürfte ich noch ein zwei Infos zu deinem Buch habne?

Wie lange hast du daran geschrieben und ist es dein erster versuch?

Ansonsten finde ich die Geschichte Interessant, allerdings nichts was ich bei Amazon kaufen würde und ich gebe sehr sehr viel geld aus für Bücher, mehr wie alles andere. Du solltest also wenn du versuchst dein Buch Interesannt zu machen auf dem Back Cover die geschenisse interesannter schildern.

Was is den deine Zusammenfassung? Die würd emich auch interessieren, also worum geht es in dem Buch. Was passiert warum sollte ich es kaufen wollen und lesen?

Ansonsten die Grundidee mag ich ich würde es sogar lesen, aber nich gegen geld.
Wortzählung: 121

Re: Die Hüter

#3
Wie schon oft gesaggt.... ich will mehr :)

Dein schreibstiel gefällt mir und mach ruhig weiter.

Und torben... er is noch dran am schreiben... genauso wie ich bei meinem büchlein.
Ich durfte schon mehr von unserem revyn hier lesen und bin ständig begeistert ;)

Ey junge? Danke.... wegn dir hab ich jetzt n halbfertigen roman an der backe hängen :p
Wortzählung: 62
Siehe den Adler, das Werk ist vollbracht. Der Sprung in die Freiheit aus Federn gemacht. - "Daedalus" Saltatio Mortis

Re: Die Hüter

#4
Hey :D

Also erstmal Danke Torben. Hab mich gefreut das du etwas Kritik dgelassen hast. Ich habe absichtlich nicht viel von der Hauptstory in den Prolog aufgenommen. Wirst, sofern mehr erwünscht ist, auch sehen wieso :D Wie gesagt, das hier ist der Prolog und NICHT das Backcover. Jedoch nehme ich deine Kritik zu Kenntnis und werde mir mal ein nettes Backcover ausdenken.

@Prysin Danke :D Ich warte auch noch auf die Fortsetzung von dir *hust*
Wortzählung: 73

Re: Die Hüter

#5
Vlt hast du sogar das glück und meine geschichte steht auch bald hier. Und welche fortsetzung? Ich weis schon gar nicht mehr was du gelesen hast.... hab ja zwei.... obwohl das eine noch lange kein buch ist....
Wortzählung: 38
Siehe den Adler, das Werk ist vollbracht. Der Sprung in die Freiheit aus Federn gemacht. - "Daedalus" Saltatio Mortis

Re: Die Hüter

#6
An dieser stelle würde ich einfach mal vorschlagen das keiner mehr seine Eigenen Storys Postet. Den solangsam sammelns ich hier viele Ideen an die bald vermarktet werden sollen vielleicht mahl. Ich werde mal in ruhe mit Aron Sprechen das wir in diesem Forum ein Unterforum haben das Kommerziel heißt. Dort könne nur Mitglieder drauf zugreifen die auch in der Special gruppe sind. Damit die gefahr auf Null gesetzt wird das irgendwer ausm netzt die STory kopiert. Den glaubt es ode rnich aber sowas passiert sehr sehr oft.
Wortzählung: 90

Re: Die Hüter

#7
Nun habs ich auch mal durchgelesen ;)

Zwei Vorschläge habe ich für dich zum nach denken ;)
Nun wenn es ein Prolog ist würde ich schreiben das es ungewiss ist was mit den beiden passiert ist, nicht das es sicher ist das sie den tot fanden. Es sind doch deine beiden Hauptcharas oder?
Würde mehr Spannung reinbringen. Vielleicht noch etwas einfügen wie das er etwas seltsames von den Artefakten spürte als er sie in den Beutel steckte, als würden sie seien Absicht vermuten.
Das lässt einen noch mehr rätseln, ansonsten eine interessante Idee deiner Geschichte. Bin gespannt was daraus wird.

Ob ich das Buch kaufen würde kann ich nicht sagen, weil ich gerne mal einfach rein blätter ein paar Seiten lese und mich dann entscheide. ;), es sei den es geht um Drachen :D


@ Torben es wurde ja reichen wenn ich es nur für Forenmitglieder mache, ich überlege mir gleich mal was, wo man dann die Geschichten Posten kann, öffentlich kann man ja den Prolog lassen.
Wortzählung: 174
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Die Hüter

#9
@Aron Nein, dass sind nicht die Hauptcharaktere :D Ich habe den Prolog mal auf Zeichesetzung-/ und Rechtschreibfehler überprüft und bearbeitet. Außerdem hab ich noch an dem einen oder anderen Satzbau rumgefummelt. Ich denke ich werde das gepostete heute auch noch überarbeiten :D
Wortzählung: 42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste