Re: Erkundung von Fjälgatan

#101
nachdem sein brüllen verklungen hörte er einen stein von weiter oben runter rollen. Es war zum glück kein als zu großer der ihn auch nicht hätte verletzen können. Trotz dessen wunderte er sich warum dieser auf einmal von oben runterkam. Etwas verwirrt aber auch neugierig schaute er sich von seinem Standpunkt oben die Wände an. Dann schüttelte er den Kopf. "das muss nicht Zufall gewesen sein bzw durch den wind passiert sein. ich werde jetzt erstmal hier auf den kleinen Wolf warten." dann dachte er nachdenklich . ~ hoffentlich hat dieser mich gehört und weiß jetzt wo ich bin. aber noch besser wäre ja natürlich. wenn er nicht nur wüsste wo ich bin sondern auch weiß wie er herkommt. ich habe ja keine Ahnung ob er immer noch bei den Steinhaufen ist oder inzwischen schon wieder wo ganz anders.~
Wortzählung: 149

Re: Erkundung von Fjälgatan

#102
Darkdacil ging verunsichert durch die Gänge als er auf einmal ein lautes brüllen ein gutes Stück hinter sich hörte. ~das klang doch nach Spirit~ dachte sich der kleine Wolf. Er konnte das Geräusch zwar nicht wirklich orten, entschloss sich aber sofort in Richtung des Gebietes zu laufen. ~Hoffentlich ist ihm nichts zugestoßen~ konzentriert auf diesen Gedanken achtete er nicht weiter auf seine Umgebung und wollte nur noch Spirit finden. Nach etwas Strecke wurde er langsamer. ~Hier müsste doch das Geräusch ungefähr her gekommen sein, nun müsste mich doch hören können~, so legte er den Stein nochmal ab und rief laut nach Spirit. Sofort nahm er den Stein wieder auf und fing an die Gänge in dem Gebiet abzulaufen.
Wortzählung: 131

Re: Erkundung von Fjälgatan

#103
Lotus beruhigte sich etwas und sah den Wolf und den Drachen in seinem Tal herumlaufen
Lotus wundert sich dass die beiden zusammen arbeiten er fand das ungewöhnliche
~ich hoffe der Drache hat keien Hunger~
Lotus lief schnell zurückin seien Tunnel und sammlete dort
etwas von seinem essen in einem tuch zusammen
dan ging er zu einem verborgene Spalt am Fuß des Berge
und versucht das Bündel forsichtig so zu deponieren
das die beiden es finden würden
~hofentlich reicht das~
Lotus kratzte sich aus Nervosität am kopf wie er es immer schon gemacht hatte
und verlor darbei ein bisschen Fell
anschließend verschwand Lotus wieder in die Spalte und beobachtete was geschah
Wortzählung: 116

Re: Erkundung von Fjälgatan / der Perlensammler

#104
Nach nur wenigen Minuten hörte er den kleinen Wolf in der nähe nach ihm rufen. Dann hörte er hastige schnelle tapsige schritte in seine Richtung komme. " Darkdacil hier bin ich direkt hinter der Biegung . " rief er in die Richtung aus der er die stimme vermutet hatte und hoffte das die Wände nicht zu sehr die Richtung täuschten.
Wortzählung: 62

Re: Erkundung von Fjälgatan

#105
Darkdacil konnte dieses Mal genau das rufen von Spirit hören drehte die nächste rechts. Er konnte es kaum erwarten ihn wieder anzutreffen und wurde etwas schneller. ~es kann nicht mehr weit sein er müsste andere Seite des Walls gewesen sein. ~ so rannte er um die nächste Ecke und plötzlich stand Spirit genau vor ihm, er sprang nur schnell zur Seite an die Wand um nicht in Spirit reinzulaufen und hüpfte zurück auf den Boden. "Hi Spirit, hast du mich erschreckt!" rief der kleine Wolf während der Stein aus seinem Mund auf den Boden fiel. "Gut, dass hier die Mauern etwas mehr aushalten als die im Stein." sagte der Wolf leicht vergnügt. Er fing kurz an zu überlegen, senkte seinen Kopf und seine Stimme wurde ruhiger "tut mir Leid dass ich vorhin nicht auf dich hörte, ich werde versuchen besser auf uns acht zu geben." Darkdacil lag sich leicht hin und guckte hoch zu Spirit.
Wortzählung: 164

Re: Erkundung von Fjälgatan

#106
Lotus kletterte ein stück die Spalte hinauf und krallte sich dort fest.
~der Drache scheint gar nicht so aggressiv zu sein wie die Alten das immer erzählt haben~
Lotus wurde etwas ruhiger.
~ob es schaden kann diese beinden weiter zu beobachten? Ich kann ja später immer noch verschwinden... hoffentlich~
er schaute weiter in die Richtung der beiden Fremden
Wortzählung: 61

Re: Erkundung von Fjälgatan

#107
Spirit sah zu dem kleinen Wolf runter. "ach das bist du ja endlich." sagte er belustigt. ~es geschieht dir recht das du dir Sorgen gemacht hast.~ Stattdessen sagte er aber." Ja du sollst nächstes mal besser aufpassen was ist wenn du verschüttet worden wärst unter dem stein haufen. Was hätte ich deiner Meinung nach machen sollen mich durch jeden einzelnen Stein graben bis ich dich gefunden habe und hoffen das du bis dahin noch lebst und nicht erdrückt wurdest von der masse." In seiner Stimme klang immer noch ein kleines bisschen wut mit. Was aber eigentlich nur die Sorge von spirit war um den kleinen Wolf, da ihm dieser inzwischen schon ein wenig ans Herz gewachsen war.
Wortzählung: 122

Re: Erkundung von Fjälgatan

#108
Der kleine Wolf der immer noch am Boden lag sagte mit langsam aufheiternder Stimme "nochmal wird es bestimmt nicht so eine Situation geben." Kaum den Satz beendet sprang er auf und begann seine Umgebung genauer zu kontrollieren. "Ist ja ein ziemliches wirrwarr hier an Gängen und das alleine außerhalb der Tunnel." plötzlich schreckte er auf und drehte sich wieder zu Spirit und fing an aufgeregt zu reden "Thema Tunnel! Im See ist einer der sollte auch breit genug für dich sein, da könnten wir hier entkommen!" Darkdacil sah Spirit mit erwartungsvollen Augen an, konnte es aber auch nicht lassen leicht die Umgebung zu begutachten. In etwas Entfernung sah er etwas merwürdiges, welches nicht so richtig rein passte. "Spirit was ist das dort?" sagte der Wolf mit fragender Stimme, als er an ihm vorbei ging mit starren Blick auf einen Spalt am Ende des Ganges.
Wortzählung: 150

Re: Erkundung von Fjälgatan

#109
Lotus erstatte als der Wolf ihn genau anstartte
und er fing an zu zittern
er bemerkte wie sich ein paar kleine Steine unter seinen krallen gelösten hatten und in die tiefe fielen.
Dann plötzlich rutschte er ab und fiel auf den Boden.
zu seinem erschrecken bemerkte die sonne auf seinem Gesicht
aus angst gesehen zu werdne rannte Lotus schnell ein Stück in die Spalte und kauerte sich hin
Wortzählung: 71

Re: Erkundung von Fjälgatan

#110
spirit war ganz überwältigt von der plötzlichen energie die darkdacil versprühte. es dauerte einen kurzen moment bis er auf die frage eingehen konnte. Was das wohl sei dort.
"ich habe nicht richtig sehen können was da war für mich sah es wie ein blaues oder lilanes kleines tier aus. was auch immer das für ein war."

spirit überlegte kurzt ~ wenn das tier unsere sprache spricht kann es uns vielleicht hier raus helfen.~
"wir sollten nachschauen wie wir das hochkommen vielleicht kann uns dieses tier ja helfen. ansonsten würde es bestimmt einen vorzüglichen snack abgeben scherzte spirit mit blick auf seinen magen. "
Wortzählung: 109

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

cron