Re: Erkundung von Fjälgatan

#51
"Meistens hält ein Stein soo 3-4 tage deshalb habe ich gerne eine in reserve. Ich hohle mir sie auf dem Markt bei dem händler wo du den auch her hattest. Der hat regelmäßig welche da er zu sehr vielen wesen hier und in der Umgebung Kontakte hat".
Wortzählung: 51

Re: Erkundung von Fjälgatan

#52
"Wird dann der neue Stein, mit dem man Magie wirken kann, auch in die Maschine gelegt, bis er aufgebraucht ist?" fragte Darkdacil mit leicht traurigen Blick. Er kann verstehen dass die Maschinen laufen müssen und er diesem Einsatz auch dienen muss, aber er hätte gerne den Stein einmal im Einsatz erlebt und was mit ihm alles so möglich ist.
Wortzählung: 62

Re: Erkundung von Fjälgatan

#53
"erstens wäre dieser stein viel zu wert voll und zweites würde er vermutlich nicht funktionieren. Lass uns den stein hier in einen magischen Tresor legen denn könne wir sorglos rausgehen".
Spirit bereitete alles vor und versiegte den stein in soo einem Tresor denn ging er zu Tür Öffnete sie und ging hinaus vor die Tür.
Wortzählung: 60

Re: Erkundung von Fjälgatan

#54
Darkdacil schnaufte erleichtert aus und freute sich den Stein vielleicht doch noch kennen zu lernen. Dann ging er Spirit langsam nach, guckte vor der Tür in die Ferne und sagte "Du hast einen schönen Ausblick vor der Tür." Darkdacil wendete seinen Blick von der Ferne ab und drehte sich zu Spirit. "Hast du die Steine schonmal selber gesucht oder immer nur von dem Händler gekauft? Du hast ja noch den einen Stein in Reserve so könnte man ja sonst in der Zeit weitere suchen gehen, so würde ich diese Gegend noch etwas kennenlernen und du könntest etwas Geld einsparen."
Wortzählung: 106

Re: Erkundung von Fjälgatan

#55
"jaa die Aussicht ist wirklich sehr schön von hier aus und der Sonnenuntergang ist hier auch total schön zu beobachten". Spirit seufzte leise und meinte " wenn es so einfach wäre diese zu finden denn würde sie jeder suchen. Es heisst es gibt nur bestimmte stellen wo sie zu finden sind und nur Wesen reinen Herzs könnten diese Bergen. Aber keiner weiß ob diese legende stimmt. Was ebenfals keiner weiß ist wer die wesen sind von dem der Drachenverkäufer der sie auf dem Markt handelt sie her hat".
Wortzählung: 93

Re: Erkundung von Fjälgatan

#56
"Der Händler wird uns bestimmt auch nicht verraten wo er sie her hat..." grübelte Darkdacil vor sich hin, auf einmal blitzten die Augen von ihm auf und springt mit den Vorderpfoten leicht freudig auf. "Du hattest den anderen Stein bergen können, so könnte die Möglichkeit für uns bestehen, dass wir auch weitere finden können. Meinst du nicht man sollte es zumindest versuchen?" sagte Darkdacil mit freudiger Stimme.
Wortzählung: 74

Re: Erkundung von Fjälgatan

#57
" Jaa natürlich können wir es versuchen ist nur die Frage wo wir anfangen sollen zu suchen und wie weit wir dazu weg müssen. Wir haben ja immer nur ein paar Tage Zeit bis wir die nächsten finden müssen. Das ist nicht viel Zeit und wenn uns die Zeit davon läuft müssen wir letztendlich trotzdem wieder welche kaufen"
Wortzählung: 64

Re: Erkundung von Fjälgatan

#58
Darkdacil ging in Gedanken versunken hin und her. "Ich bin fest der Meinung wir können dies schaffen," sagte Darkdacil und führte fort "die Steine sind wahrscheinlich nicht leicht zu sehen, trotzdem hätte man häufiger von denen gehört, wenn diese auf häufig besuchten Pfaden wären. Im Westen der Stadt gibt es einige dunkle Gebirgswege... dort treiben sich nur ab und zu ein paar dunkle Wesen rum." Darkdacil schauerte es leicht beim aussprechen, dass er wirklich mit dem Gedanken spielt dort zu suchen. Es ist sonst nicht häufig von seinen gewohnten Wegen abgegangen, nur ab und zu mal quer durch den hellen Wald. Es bereitete ihm leicht Angst was ihm die Zukunft bringen wird, doch zog ihn irgendwas voran und er wollte unbedingt diesem Sog nachgehen. "Es ist zwar eine ungewisse Reise, doch ich finde dort würden sich die besten Chancen ergeben." sagte Darkdacil entschlossen.
Wortzählung: 152

Re: Erkundung von Fjälgatan

#59
Spirit schaute dem sichtlich begeisterten wolf zu."jaa dort könnten wir tatsächlich was finden was brauchbar ist bleibt nur die Frage ob denn auch einer der Steine dabei ist". Spirit nahm Darcdarcil im Nacken fell und setzte ihn sich auf den Rücken. Bevor er nur die Möglichkeit hatte zu protestieren Winkele spirit seine glenke zum sprung an und stieß sich Kraftvoll in die Luft ab.
Wortzählung: 69

Re: Erkundung von Fjälgatan

#60
Als Spirit Darkdacil zum Rücken hob hörte man ein leises auffiepen, ebenso wurde sein Blick auf einmal ganz leer mit weit geöffneten Augen , als er merkte auf was er sich dort eingelassen hat und das nun aus seinen Worten Taten folgen würden. Er war so in Gedanken versunken, dass er garnicht so richtig mit bekam was um ihn passiert. Nach einer kurzen Zeit hörte man den kleinen Wolf von hinten zu Spirit sprechen. "Hälst du das wirklich für eine gute Idee?" fragte Darkdacil mit zittriger Stimme "Drinnen war es so sicher und gewohnt, man könnte doch auch einfach wieder zum See gehen." versuchte der kleine Wolf sich raus zu reden, wo er sich doch grade erst selbst reingebracht hat.
Wortzählung: 127

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron