Re: Erkundung von Fjälgatan

#41
Als sie ganz in der Nähe von Spirits Werkstatt landeten war es schon spät. "Hier ist meine Werkstatt und mein nest. Wenn du möchtest kannst du heute Nacht gerne hier bleiben. Denn zeige ich dir morgen alles. Dann können wir auch wegen dem stein schauen. Ich verstecke ihn nur kurz in der verschlüsselten truhe".
Wortzählung: 59

Re: Erkundung von Fjälgatan

#42
„Ich würde gerne hier bleiben, wurde ja doch schon recht dunkel.“ antwortete Darkdacil erfreut. So genauer er die Werkstatt sah umso neugieriger und interessierter wurde er. Er konnte nicht warten und begann langsam durch die Werkstatt zu gehen und blieb immer mal wieder an einigen Stellen stehen, um diese sich genauer anzusehen. Auf einmal erblickte er ein bekanntes leuchten, er hatte dieses zwar schwächer in Erinnerung, aber er konnte zu dem Stein zuordnen welchen er Spirit zuvor gegeben hatte. Er konnte die Kraft spüren die dieser Stein in einem Bereich um sich ausstrahlte und rannte zu diesem. „An was gibt dieser Stein seine Energie ab, dass man es so spürt?“ fragte er Spirit neugierig und sah sich den kleinen Stein genauer an. Der Stein hatte noch seine schwarze Färbung, jedoch konnte er die Form der Rune durch das leuchten sehr genau sehen. Die eingeritzte Rune hatte die Form eines schrägen Blitzes. „Ich würde zu gerne herausfinden was diese Runen bedeuten.“ sagte er und drehte sich zu Spirit. „Mir kommt dieses Symbol irgendwoher bekannt vor, ich kann mich grade leider nicht erinnern wo ich es schon mal gesehen habe. Du hast nicht zufällig ein Buch über die Runen da oder?“
Wortzählung: 207

Re: Erkundung von Fjälgatan

#43
Spirit musste gähnen. "ich hatte auf jedenfall fall mal eins. Wir können ja morgen mal suchen und schauen ob wir uns finden. Vielleicht wenn wir denn noch Zeit haben erkläre ich dir meine Erfindungen. Dann erstmal gute Nacht". Dann ging spirit in sein nest und zeigte vorher auf eine denke.
Wortzählung: 53

Re: Erkundung von Fjälgatan

#44
Darkdacil wünschte Spirit auch noch eine gute Nacht und drehte sich in Richtung der Decke die ihm Spirit zeigte. Er war immer noch aufgeregt, aber musste doch gestehen das er ein wenig müde war. Darkdacil legte sich dann auf diese Decke, drehte sich aber noch eine Weile hin und her bevor er einschlafen konnte.

Als er morgens aufwachte sprang er schnell auf um mit Spirit nach dem Buch zu suchen. Nach einer Weile suchen fanden sie es auch in einem Bücherregal in einer Ecke. Es ah zwar schon etwas älter aus, aber sie erhofften sich, dass sie in dem Buch die Runen finden.
Es war ein sehr dickes Buch gewesen und es dauerte eine Weile die passenden Runen zu finden. "Schade dass einige Runen kaum noch erkennen sind. Bei einigen ist die Bedeutung schon gar nicht mehr lesbar." meinte Darkdacil und durchsuchte weiter das Buch nach der Rune.
Auf einmal wirkte er ganz aufgeregt. "Ich glaube ich hab sie, guck mal Spirit" sagte er ganz aufgeregt und sprach weiter "Meinst du nicht auch dass die achte Rune wie unsere aussieht?"

Bild
Wortzählung: 183

Re: Erkundung von Fjälgatan

#45
Spirit schaute auf das buch und dann auf die Rune. "kann das sein das du gerade die falsche Rune begutachtet das ist doch eine ganz normale. Gestern Abend habe ich sie nebeneinander gelegt". Spirit ging zu der stelle wo der andere stein lag und nahm ihn mit zu dem buch. "Schau mal ich würde sagen es ist eher die Rune die für Quelle und Ursprung steht".
Wortzählung: 68

Re: Erkundung von Fjälgatan

#46
Darkdacil wurde ganz neugierig und tippelte neben Spirit etwas hin und her. Als Spirit ihm dann das Buch zusammen mit der Rune zeigte wirkte er ruhig und konzentriert. "Du scheinst recht zu haben. Hmm, dass ich die Rune bereits nach einer Nacht verwechsle. Naja, rein in Kopf und weg ist es wieder." sagte Darkdacil lächelnd und wendete seinen Blick wieder ins Buch. "Ob es zu jeder dieser Runen einen Stein gibt?" fragte er sich leise und guckte sich die anderen Runen auf der Seite weiter an.
Wortzählung: 87

Re: Erkundung von Fjälgatan

#47
Spirit hatte darkdacil's frage gehört und meinte" ich habe bis jetzt nur ein paar davon auf dem markt gesehen aber die meisten konnte ich mir nicht mal ansatzweise leisten. Spirit beblätterte weiter was mich echt schon immer Interessiert hatte war diese raus gerissene Seite hier was da wohl drauf gestanden haben mag". Spirit machte ein nachdenkliches Gesicht und gab ihm das buch zurück.
Wortzählung: 67

Re: Erkundung von Fjälgatan

#48
Darkdacil sah sich daraufhin die Rissstelle an. "Die Person die die Seite entfernt hat, musste es ja sehr eilig gehabt haben." sagte er überlegt. "Wäre auf jeden Fall interessant was dort so geheimes stand. Vielleicht standen dort ja mehr Hinweise zu den Runen." Nebenbei wendete Darkdacil wieder seinen Blick auf die Rune und stupste sie etwas mit einer Pfote hin und her. Darkdacil drehte sich dann zu Spirit und fragte ihn "Wie schaffst du eigentlich die Energie dieser Steine frei zu setzen?"
Wortzählung: 83

Re: Erkundung von Fjälgatan

#49
Spirit zeigte auf den vorderen teil der Werkstatt. "siehst du dieses gerät da vorne. damit es funktioniert muss ich ein paar dieser steine darein legen und denn zieht das gerät sich die benötigte Energie aus den steinen. Diese verblassen wenn sie keine Energie mehr haben. ich habe an diese gerät Jahrzehnte lang geforscht bis ich es durch Hilfe von anderen Wesen fertigstellen konnte, und heute zu tage extrahiere ich damit die Energie womit wir verschiedene Sachen mit reiner Energie versorgen können. Die erst nicht aufgeschlossen werden muss. Ein Aufschluss in diesen sinne ist eine Thermische Reaktion von bestimmten Inhaltsstoffen".
Wortzählung: 104

Re: Erkundung von Fjälgatan

#50
Als Darkdacil das hört wird er ganz neugierig und spitzte seine Ohren. Kaum war Spirit mit seinem Satz fertig sprintete er nach vorne um sich das Gerät aus der Nähe anzusehen. "Wie lange hält einer der Steine?" rief Darkdacil Spirit zu und stützte sich mit den Vorderpfoten am Gerät, als er sich die Steine in dem Gerät ansieht.
Wortzählung: 65

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast