Re: Das Internat

#481
Selli schaute ihr Fassungslos hinterher. war es das etwa schon, sollte das alles gewesen sein? er fühlte sich wirklich...beschissen. Als sie im Wald war ließ er seinen Kopf hängen und starrte auf den Sand. ~warum tut sie das... es ...~ er hob seinen Kopf und stieß einen lauten markerschütternden Schrei aus während er zum Mond starrte und tränen in den Augen hatte, dann nahm er Anlauf und stieg in den Himmel auf, er flog immer weiter auf Meer hinaus....

Nach einer halben stunde erreichte er das Festland und landete auf den dortigen Klippen. er schaute zurück und zischte leise während er sich in einer Höhle verkroch und seinen Kopf unter seine Flügel steckte um nichts mehr von der Welt mitzubekommen. das am nächsten Tag schule war hatte er vergessen, sein Herz tat ihm weh...
Wortzählung: 144
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Das Internat

#482
Kim schlüpfte aus ihren nassen Sachen und kuschelte sich in ihr Bett. Du bist eine dämliche, verachtenswerte Verräterin, schrie sie sich gedanklich selber an. Sie rollte sich zu einer Kugel zusammen und begann hilflos zu weinen. Seid wann hatte sie nicht mehr geweint? Waren es Jahre? Oder gar ein ganzes Jahrzehnt? Sie hatte nie sonderlich viel Grund gehabt und auch nciht den Drang verspürt ihre Gefühl so zu zeigen, doch jetzt brach es nur so aus ihr heraus. Sie hatte Selli das Herz gebrochen, Finnick hintergangen und war sich selbst nicht treu geblieben. Sie war eine Einzelkämpferin und in ihrer Vorstellung gab es kaum Platz für ein Rudel oder für eine Familie. Selli und sie waren zu unterschiedlich. Vom Wesen aber auch von der Gestalt. Wie konnte ein Geschöpf der Nacht eines des Himmels lieben. Konnte sie das? Sie wusste es nicht. Warum hatte sie ihn dann geküsst? Tausende Fragen schwirrten in Kims Kopf und schließlich kam sie zu einem Schluss. Ihre Entscheidung war gefallen, auch wenn es keine leichte war. Als sich ihre Gedanken damit abfanden und ruhiger wurden, weinte sie sich langsam in den Schlaf.
Wortzählung: 198

Re: Das Internat

#483
Jasmin lag wach in ihrem Bett sie war nach einem Schrei aufgewacht. Ihre Ohren waren empfindlich genug und sie hatte ihr Fenster offen. Sie hob ihren Schwarzen Kopf und überlege wie es Selli ging. Der hatte sich seltsam verhalten und sie hatte ihn den ganzen Tag nicht gesehen. Ob er sie noch mochte? Jasmin wusste es nicht und rollte sich wieder zusammen. morgen war Schule und da sollte sie fit sein. Aber tief in sich wusste sie was sie wollte.
Wortzählung: 80
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Das Internat

#484
Kim erwachte als es zu dämmern begann. Es war ein kalter, grauer Morgen und sie zog die Decke enger um sich. Im Gesicht spannte sich ihre Haut, die von den vielen Tränen ausgetrocknet war, ihre Augen waren rotgerädert und brannten unangenehm. Was ist aus mir geworden..., fragte sie sich immer wieder. Sie fühlte nichts und kam sich vor wie ein Monster. Wie es Selli wohl ging. Bei dem Gedanken wurde ihr schlecht, doch sie fühlte noch immer nichts. Irgendetwas war in ihr zerbrochen und sie wusste noch nicht, ob es gut oder schelcht war. Sie quälte sich aus dem Bett und ging lang uns ausgiebig duschen. Das Frühstück ließ sie aus, sie hatte keinen Appetit. Als sie im Klassenzimmer ankam, sah Emmea sie von der Seite her an
"Was ist los", wollte sie wissen und ignorierte den tadelnden Blick des Lehrers.
"Ich bin ein Monster, das ist los", antwortete Kim mit rauer Stimme und beließ es dabei. Würde sie Selli beim Mittagessen sehen?
Wortzählung: 172

Re: Das Internat

#485
OUT: selli und Kim hatten ja auch Unterricht zusammen in bestimmten fächern oder?

IN:

Jasmin war in der früh wiedereinmal fünf Minuten vor ihrem Wecker aufgewacht, wie sehr sie das doch hasste. Trotzdem stand sie auf und verwandelte sich zurück bevor sie sich anzog und frisch machte. Irgendwie hatte sie einen ziemlichen Hunger so frühstückte sie ausgiebig und wunderte sich darüber das sie Selli nirgends sah. ~Vielleicht hat er ja keinen Hunger, mal sehen~ Sie schob sich noch schnell ein Muffin in den Mund und ging zu ihrem Klassenzimmer. Die Fächer langweilten sie aber sie freute sich schon auf die nächsten zwei Unterrichtsstunden, den da hatte sie Gestaltwandeln und war mit Selli in einem zimmer. Allerdings waren da auch ein paar andere wie diese Kim. Jasmin hatte schnell spitz bekommen das Selli mit ihr schon einiges gemacht hatte, die Gerüchte kochten natürlich an so einer schule. So kaute sie auf ihrem Bleistift herum anstatt aufzupassen...

In sellis Klasse wo gerade Mathe war war sein fehlen schnell aufgefallen und die Lehrerin hatte seufzend dem Direktor Bescheid gegeben. Jetzt würde er endgültig ärger bekommen, nach den letzten Ereignissen auch noch Unterricht schwänzen. Doch zur Verwunderung von dem Vertrauenslehrer der ihn holen sollte war Selli nicht in seinem Zimmer und die Spuren deuteten darauf hin das er seit zwei Tagen nicht mehr hier geschlafen hatte.
Wortzählung: 236
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Das Internat

#486
Ja aber nur solche die Jahrgangsübergreifend sind... Mathe also z.B. nicht ;)

Kim saß im Unterricht und starrte mit leeren Augen zur Tafel. Der Lehrer dachte wohl sie träumte vor sich hin, doch das Mädchen konnte jede Frage korrekt, wenn auch mit emotionsloser Stimme, beantworten. Das schien ihren Lehrer zu frustrieren, sodass er sie den Rest der Stunde ignorierte. Ein paar ihrer Mitschüler drehten sich besorgt nach ihr um. Sie hatte zwar zu den meisten nicht sonderlich viel Kontakt, doch war sie eigentlich bei allen relativ beliebt. Die Geschichtsstunden zogen sich ewig und als der Gong den Stundenwechsel ankündigte, kam es Kim vor, als wäre es spät abends. Doch so war es leider nicht. Nach einer kurzen Zwischenpause fanden sich Schüler unterschiedlicher Jahrgangsstufen im Klassenzimmer für Gestaltwandler. Kim hatte sich dieses Jahr für die allgemeine Klasse angemeldet, da ihre Tiergestalt mittlerweile allgemein bekannt war. Bis letztes Jahr hatte sie es bevorzugt Ein zelunterricht zu haben und war daher den meisten anderen ein gutes Stück voraus. Als sie Finnick sah verkrampfte sie sich leicht, setzte sich aber trotzdem neben ihn.
Wortzählung: 190

Re: Das Internat

#487
OUT: jo ok ;)

IN:

Jasmin war heil froh als Mathe rum war und sie sich mit den anderen Jahrgangsstufen zum allgemeinen Gestaltwandler Unterricht traf. Sie schlüpfte gerade vor dem Lehrer ins Klassenzimmer und schaute sich schnell um, sah aber Selli zu ihrer entäuschung nicht. So ging sie durch die Reihen und sah diese Kim neben Finnick sitzen den sie vom sehen her kannte. Sie hatte noch nie viel mit den anderen Mitschülern gesprochen. Als auch sie sich gesetzt hatte schaute sich der Lehrer um und sah den Lehren Platz. "Kann mir jemand verraten wo Herr Gabo steckt?"
In diesem Moment Klopfte es und einer der Schulbeauftragten Lehrer für die Sicherheit kam herein. Er nickte den Schülern zu und flüsterte zum Lehrer. "Ich muss sie unterrichten das wir eine Flucht haben, Herr Gabo ist nicht mehr auf der Insel." Der Lehrer nickte dankbar während der Mann das Klassenzimmer wieder verließ. "Gut dann fangen wir an, nehmt euer Heft heraus wir wollen heute mal auf die Körperlichen veränderungen beider Verwandlung eingehen.
Jasmin meldete sich und der Lherer nickte ihr zu. "Kommt Marsell nicht?" "Nein er kommt nicht wird wohl krank sein." Das dies nicht die wahrheit war schien klar zu sein und die ersten Reihen hatten vielleicht sogar etwas verstanden. Jasmin schaute etwa sböse nach vorne und sagte leise. "Hoffentlich ist ihm nichts passiert."
Wortzählung: 232
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Das Internat

#488
Kim hörte natürlich was die beiden Lehrer besprachen. Viele der Gestaltwandler hatten ihre ausgeprägte Sinne auch in ihrer Menschengestalt. Flucht... was habe ich getan, fragte sie sich und begann leicht zu zittern. Sie war daran Schuld, dass Selli weg war. Und wahrscheinlich auch nciht zurückkehren würde - oder eher konnte. Finnick sah sie fragen von der Seite her an, sagte aber nichts.
"Hoffentlich ist ihm nichts passiert", hörte sie jemanden sagen und stellte fest, dass es das Mädchen war, dass sie mit Selli zusammen gesehen hatte. Irgendwie war sie leicht eifersüchtig, ließ es sich aber nciht anmerken.
"Also, wie verändert sich euer Körper wenn ihr euch verwandelt?", fuhr der Lehrer ungerührt fort.
Wortzählung: 122

Re: Das Internat

#489
Jasmin malte gedankenverloren Muster in ihr Heft und hörte dem Lehrer gar nicht zu. ~warum ist er den weggeflogen, er hatte doch keinen Grund dazu und er hat auch nichts gesagt. Er liebt mich doch...~ Sie schaute gedankenverloren aus dem Fenster und hoffte Selli zu sehen wie er gerade zurückkam. Sie seufzte schwer.

Eine Mitschülerin hatte gerade geantwortet und beschrieben das sich bei ihr während der Verwandlung in eine Schlange der ganze Körper umänderte. Jetzt lief der Lehrer durch die reihen und fragte. "Und warum spüren wir keinen Schmerz bei der Verwandlung? wenn ihr euch erinnert das hatten wir vor drei Tagen am Freitag." er blieb hinter Jasmin stehen und sah was diese trieb. "MAGAM Kreuz was treiben sie da?!" Jasmin fuhr fürchterlich zusammen und stotterte. "Ich...also ich... kann ..." "Beim nächsten mal werden sie nachsitzen, kann mir jemand meine Frage beantworten?" er blieb direkt hinter Kim stehen und schaute in die Klasse.
Wortzählung: 162
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Das Internat

#490
Kim ließ den Kopf hängen und atmete tief durch.
"Weil wir Gene besitzen die die Verwandlnug unterstützen. Und weil unsere Tiergestalt ein Teil von unserem menschenkörper ist und wir uns ja auch nicht selbst wehtun wenn wir uns bewegen", schlug sie in monotonem Tonfall vor und starrte direkt nach vorn. Wo er wohl gerade war? Bestimmt auf dem Festland. Aber was tat er gerade.
Wortzählung: 67

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron