Re: Krieg der Drachen

#521
Narshan war verwundert als er seinen Namen hörte, sie wusste wer er war. Bald hatte er sie erreicht und flog langsam auf si ezu, vor ihr blieb er in der Luft stehen. er mussterte sie mit seinen augen und sog die Luft durch seine Nüstern ein. Den Geruch kannte er, er dachte nach eien Junge shaikan, damals dann viel es ihm ein Yervan.
Ja ich bin es Yervan, ich habe dich nicht vergessen, aber du hast dich...ziemlich verändert.
ein bisschen freute sich Narshan, das er sie wieder getroffen hatte.
Wortzählung: 93
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Krieg der Drachen

#522
Yervan schlug langsam mit den Flügeln, sie konnte mittlerweile auch fast in der Luft stehen, aber es war eine Angewohntheit, die sie nciht ablegeen konnte. Sie beschnupperte Narshan ebenfalls, er sich nicht verändert.
Wo bist du gewesen?, fragte se unvermittelt. Normalerweie hätte jetzt etwas wie 'schön dich zu sehen' 'lange her' eher gepasst, aber Yervan wusste nicht ob sie sich freuen sollte. Im Prinzip war sie deprisiv genug sich von einer Klippe zu stürzten, da brachte es ihr auch nichts wenn sie Narshan wiederfand, nur um noch deprimierter zu werden.
Wortzählung: 95

Re: Krieg der Drachen

#523
Narshan wunderte sich etwas, von ihr ging etwas aus das ihm sagte ihr ging es nicht gut, allerdings ging e rnicht darauf ein sondern sagte mit langsamer stimme:
Ich komme da her wo die anderen hin sind, das hie rist meien Partnerin shiva, wir haben uns bei meinem...letzten auftrag getroffen.
aber was ist mir dir los?

Narshan sog nocheinmal prüfend die Luft ein, angst hatte sie nicht aber ihr lebenswille war gering.
Wortzählung: 74
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Krieg der Drachen

#524
Deine Partnerin? Glückwunsch, meinte sie und der Anflug eines Lächelns huschte ber ihr Gesicht, als sie Shiva zunickte. Da wo die anderen hin sind... Yervan schüttelte nur den Kopf und sah verzweifelt zum Boden. Wenn ihr in die Stadt zurückkehren wollt werdet ihr sicher nicht glücklich. Sie verachten jeden kampffähigen der nicht an der Front ist..., erklärte sie und ein leises aber tiefes Knurren stieg in ihr auf. Auch sie hatte man bis zum Tod verachtet, ihre Familie hatte sie verstoßen. Das hieß ihre Mutter und ihre kleinen Geschwister... Adoptivfamilie. Sie schüttelte wieder den Kopf und stieg langsam höher. Hat mich trotzdem gefreut..., sagte sie leise und ihre Stimme brach endgültig ab, dann flog sie so langsam wie sie gekommen war weiter.
Wortzählung: 133

Re: Krieg der Drachen

#525
Shiva war die ganze zeit still gewesen und hatte den beiden zugehört. Sie musterte die andere Shaikan traurig...ihr schien es wirklich nicht gut zu gehen.
Sie schaute ihr noch eine weile nach als sie davon flog. woher kennst du sie? fragte sie Narshan.
Wortzählung: 45

Re: Krieg der Drachen

#526
Narshan schaute ihr traurig hinterher, aber was sollte er schon tun. Sie hatte nichts erwähnt und e rhatte auch nicht das gefühl gehabt das sie unbedingt gesellschaft wollte.
Als Shiva ihn ansprach sagte er:
Ich habe sie früher ein bisschen im Kämpfen mit magie unterrichtet, nachdem ihr Meister manchmal etwas zu ungenau gewesen war. Schaun wir das wir weite rkommen, wobei ich nicht weis wo wir hinsollen, zu den shaikanen oder zu den elfen?
Wortzählung: 78
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Krieg der Drachen

#527
Yervan dachte traurig an die extrem kurze Zeit zurück, als Narshan ihr Lehrer gewesen war... er hatte ihr Dinge beigebracht, die sie noch nie verwandet hatte, aber nichts davon hatte sie vergessen. Sollte sie doch in die Schlacht ziehen? Ihre Macht demonstrieren und so mehr Respekt und Ansehen erlangen? Vielleicht würde sie das wieder mehr zu den anderen Shaikanen bringen.. oder aber noch mehr entfernen. Einen Versuch war es wert, schließlich hatte man ihr das grausame Wissen nicht weitergegeben um damit zu sterben. Sie folg in Richtung Front.
Wortzählung: 91

Re: Krieg der Drachen

#528
Shiva zögerte...wie wäre es mit den Elfen? meinte sie kurz darauf. in unserer menschlichen gestalt könnten wir uns ihnen erst einmal so nähern... schlug sie vor. Shiva hatte ehrlich gesagt erteinmal genug von Drachen sowie Shaikanen, sie bracuhte etwas Abstand.
Wortzählung: 45

Re: Krieg der Drachen

#529
Narshan verschluckte sich fast, er als Mensch? Er war sein gesammtes Leben nocgh nie ein Mensch gewesen, einmal ganz kurz als Junge aber seitdem hatte er diesen verflucht schwachen Körper nie mehr verwendet, wie sah er denn dann aus, außerdem wäre alles dahin. Er grummelte unzufrieden, udn schaute zu shiva, sollte er das für sie tun?
Er überlegte lange ehe er langsam sagte:
Gut gehen wir zu den Elfen, und .. verwandeln uns, ich kann dir aber ekien garantie geben das ich es sehr lange aushalte in dieser schwachen gestalt.
Wortzählung: 93
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Krieg der Drachen

#530
Shiva grinste Narshan an...sie hatte seinen Widerwillen deutlich gehört.
Wenn du willst kannst du dich auch erstmal in einiger entfernung bleiben und nur ich verwandle mich Shiva hatte eine ganze weile in ihrem menschlichen Körper gelebt und gerlernt mit den stärken und vor allendingen schwächen umzugehen, sie hatte damit kein Problem mehr.
Wortzählung: 57

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron